Leather

There’s no place like home

Drin-2

Ok meine Schuhe sind weder rot noch glitzernd, dennoch bediene ich mich mal an dem Lieblingsspruch von Dorothy, der übersetzt nicht wirklich gut klingt. Deshalb bleiben wir beim O-Ton „There’s no place like home“. Nach diesem Motto sind die heutigen Bilder entstanden.
Normal bin ich ja schon dafür Outfits in freier Wildbahn und unter freiem Himmel zu shooten. Doch da der Fotograf krank war und das Model ungern friert und nass wird, entstanden diese Bilder in unserem Flur. Doch was macht man so im Flur, fertig aufgestylt und bereit zu gehen?! Unser Flur ist zwar groß, aber so richtige Laufbilder, wie z. B. auf einem Zebrastreifen, gehen dennoch nicht. Da ich Kameras vor meiner Nase immer nicht ganz so toll finde, begann ich rumzualbern und für mich eher untypisch stark zu posen. Entstanden sind dann diese Bilder mit einem Outfit das ich so zu einem Geburtstag, oder einem schönen Abendessen tragen würde. Dieses wunderbare Streifenshirt ist meine neue große Liebe in der Sammlung. Am liebsten würde ich es gar nicht mehr ausziehen. Dazu noch diesen wunderbaren Vintage Lederrock und weil wir so schön blau angefangen haben, kommt zum Schluss noch diese tolle blaue Jacke hinzu. Garniert habe ich dann alles mit einer Statementkette und den tollsten Schlangenschühchen seit immer!

So nun hoffe ich noch, dass die etwas anderen Bilder euch gefallen und wünsche allen ein ganz tolles Wochenende! Ich werde meines mit der aller besten und liebsten Herrin von Bratwurstmadl in Berlin verbringen. *Freu freu*

Drin-5 Drin-8 Drin-9 Drin-14Drin-19 Drin-13

Skirt – Vintage
Shirt – H&M
Jacket – Pull & Bear
Watch – Daniel Wellington
Shoes / Necklace – H&M

One topic, 9 styles: How to wear leather jackets

Brown Leather-8

Heute geht es um ein Kleidungsstück, das sicher jeder im Schrank und jeder schon oft auf die verschiedenste Weise kombiniert hat (hier eine Variante mit Kleid). Die Lederjacke. Es gibt sie in verschiedenen Schnitten und Farben, in echt oder unecht und in Glatt- oder Wildleder. Bei meinem heutigen Outfit sollte die Jacke absolut im Vordergrund stehen. Deshalb habe ich heute mal, ganz ungewöhnlich für mich, ein komplett schwarzen Look für euch. Dazu meine geliebte Wildlederjacke in braun. Hohe Schuhe dazu und fertig war das Freitagabend Outfit.
Jetzt könnte man das alte Fashionverbot “trage niemals Braun mit Schwarz” rausholen und das Outfit für nicht tragbar abstempeln. Doch ich halte so gar nichts von Verboten und trage am liebsten was mir so in den Sinn kommt und das war an dem Tag eben genau diese Kombi. Diesen schwarzen Rolli habe ich eine ganze Weile ignoriert und vestehe heute gar nicht warum. Dieses eigentlich ganz wunderbare Basic Teilchen ist so unscheinbar und doch kann es ein Outfit sehr edel erscheinen lassen.

So und nun darf ich verkünden, dass es noch mehr Inspiration für euch gibt. Denn wie ihr am Titel schon sehen könnt, zeigen mit mir 9 tolle Bloggerinnen unter der Überschrift: One topic, 9 styles: How to wear … ihre Interpretation eines Kleidungsstücks, das jeder besitzt.

Brown Leather-2 Brown Leather-9 Brown Leather-12 Brown Leather-8 Brown Leather-10 Brown Leather-11 Brown Leather-14 Brown Leather-6

Jeans (similar here)- H&M
Jumper (similar here) – Primark
Leather Jacket (similar here) – Mango
Shoes – Zara (Thanks to my friend Michelle)
Necklace (also nice) – Zara
Sun glasses – Prada

Schaut doch auch mal bei den anderen tollen Mädels vorbei und lasst euch inspirieren. Ihr findet die Looks bei Elisa von Schwarzer Samt, Aline von Fashionzauber , Vanessa von Vaneshion, Vina von StryleTZ, Melli von fashionargument, Andrea von andysparkles, Romi von romistyle, Pauline von Paulinasophiee

 bloggerprojekt collage

The night shift

Night shift-2

Anfang der Woche habe ich euch ja berichtet wie schwer es ist an den kurzen Wintertagen zwischen Arbeit, Weihnachtsshopping und den sonstigen Verpflichtungen Zeit zum Bilder machen zu finden. Es ist mir leider nicht gelungen und deshalb haben wir es mal mit einem Shooting im Dunklen probiert. Ich war ja erst sehr skeptisch ob man ohne einen Funken Tageslicht überhaupt etwas von den Details des Looks erkennen würde, doch mit den beleuchteten Pfeilen im Hintergrund, sind die Bilder gar nicht so übel geworden. Eine gar nicht so schlechte Alternative zu Bildern am Tag, wie ich finde.
Nun will ich noch ein paar Worte zum Look loswerden. Culottes sind ja gerade in aller Munde, oder besser an allen Beinen. Auch ich wollte diese sogenannten Hosenröcke schon lange mal testen, doch leider habe ich wohl bei der Vergabe von Größe geschlafen. Kurz gesagt sie waren mir bisher immer zu lang. Neulich lief mir dieses gute Stück über den Weg und wie könnte es anders sein, waren die Beine zu lang. Da mir dieses Model aber so gut gefiel, beschloss ich meine Nähkünste mal für etwas sinnvolles zu nutzen. Kombiniert habe ich das alles mit dieser wundervollen pastellblauen Jacke, die aus einem super soften Material ist. Diese habe ich bei meinem ersten Besuch im Pull & Bear gefunden und mich sofort verliebt. Weil mir gerade danach war garnierte ich noch diesen Fransenschal dazu und war so bestens gerüstet für das alljährliche Familien-weihnachtsessen!

Habt alle noch einen schönen 4. Advent!

Night shift-6 Night shift-8 Night shift-5 Night shift-9 Night shift-4Night shift-10

Culotte (Similar here) – H&M
Shirt (Similar here) – Reserved
Jacket – Pull & Bear
Shoes – H&M
Bag – H&M
Fringe Scarf – H&M