Monthly Archives: March 2014

Job interview – conservative

Job Interview-1

Ab heute wird es eine neue Rubrik hier geben. In Zukunft möchte ich in regelmäßigen Abständen zeigen, was man zu bestimmten Anlässen tragen kann. Als erstes Thema habe ich mir das Vorstellungsgespräch ausgesucht. Da ich neu in Nürnberg bin und somit auf Jobsuche, stellt sich mir öfter die Frage, was trage ich zu so einem Termin. Viele Blogs zeigen außergewöhnliche Looks oder Dinge die man privat, zur Uni oder zu einem Fashionevent trägt, aber selten werden klassische Business Looks gezeigt. Die liebe Anna von Anna im Wunderland hat auf ihrem Blog dazu eine Aktion gestartet, bei der es rund um dieses Thema geht.
Ich werde heute zwei Looks zeigen die eher klassisch konservativ sind. Demnächst werde ich noch zwei weitere Looks zeigen, die etwas kreativer sind. Es ist sicher jedem klar, dass wenn man sich bei einer Bank oder Versicherung vorstellt, etwas anders kleidet, als für einen Job bei einer Werbeagentur oder einem Modeunternehmen. Der erste Schritt wäre also etwas Recherche. Jede Firma hat eine Internetseite auf der man sich vorab über die Firma informieren kann und sollte. Außerdem kann man dort meist schon erkennen, ob es in der Firma eher klassisch und konservativ zugeht oder doch jung und kreativ. Klassiker sind natürlich der Hosenanzug und das Kostüm. Ich habe hier mal jeweils ein Outfit erstellt.
Der erste Look zeigt also den Hosenanzug. Mit gedeckten Farben wie schwarz, blau und grau macht man nie etwas falsch. Dazu eine weiße Bluse und man ist gut gerüstet. Da ich aber auch in solchen Situationen gerne meine modische Kreativität ausleben will, besteht der Look aus einer Smokinghose in schwarz und einem Blazer in blau. Dazu eine weiße Bluse und Pumps.

Job Interview-7 Job Interview-3 Job Interview-9 Job Interview-8

Blazer – Zara, Pants – V&R for H&M, Blouse – Forever 21, Shoes – Mango, Bag – Unknown, Glasses – Chanel

Job Interview-17

Für den zweiten Look wählte ich einen klassischen Bleistiftrock, dazu einen Blazer der ein wenig an einen Frack erinnert und eine grüne Seidenbluse. Wenn ihr euch unsicher seid, dann greift auf eine weiße oder hellblaue Bluse zurück. Knallige Farben wie gelb oder pink würde ich an diesem Tag im Schrank lassen. Achtet auf eine dezentes Make-up und gepflegte Haare. Das wichtigste aber ist, dass ihr euch wohlfühlt und nicht als ob ihr euch verkleidet hättet, auch wenn ihr sonst eher Jeans und T-Shirt tragt. Versucht einen gutsitzenden Blazer zu finden, den ihr vielleicht auch später mal zu eurer Lieblingsjeans tragen könnt. Ihr wollt eine guten Eindruck hinterlassen und das geht am Besten wenn ihr euch selbstsicher fühlt. Nun wünsche ich all denen ein Gespräch bevorsteht, viel Glück!

Was haltet ihr von einer Rubrik die Outfits für bestimmte Anlässe zeigt? Wie bereitet ihr euch auf ein Vorstellungsgespräch vor?

Job Interview-20 Job Interview-11 Job Interview-19 Job Interview-15Job Interview-12

Skirt / Blouse / Blazer – H&M, Shoes – Mango, Bag – Belmondo, Glasses – Chanel

Everything new

Leiter-1

Nach über einem Jahr intensiver Suche, haben wir nun endlich die perfekte Wohnung für uns gefunden. Sie ist stadtnah, es war mir wichtig den H&M in einer Notsituation zu Fuß erreichen zu können 😉 Außerdem hat sie ein Zimmer, dass groß genug für all meine Schätze ist (hoffe ich zumindest) und auch sonst genug Platz für alles was eben Platz finden soll. Seit letzter Woche sind nun die Vormieter raus und wir haben das ganze Wochenende dort verbracht und überlegt wo was wie hinkommen soll. Da es trist und kalt draußen war und die Leiter so verlockend im Wohnzimmer rumstand, taten wir etwas, dass ich normal nicht mag. Wir schossen die Bilder drinnen.
Am Sonntag führte ich zum Brunch mein geliebtes Scuba Röckchen aus. Als ich meinem Freund berichtet was ich mir gekauft habe, fragte er mich ob ich vor hätte tauchen zu gehen. Der Rock ist aus einem Neoprenstoff und kann deshalb ganz alleine stehen, was er auch in meinem Schrank tut. Ich erfreue mich immer wieder daran. Das Tragegefühl ist einfach lustig. Dazu trug ich wegen der Kälte, einen Strickpulli und viel Klimper an den Ohren! Hach ist es toll ein Mädchen zu sein 🙂

Was haltet ihr vom Scuba Trend? Seid ihr ihm verfallen und macht er euch auch soviel Freude? Und was haltet ihr eigentlich von Indoor Bildern?

Leiter-4 Leiter-13 Leiter-9 Leiter-10 Leiter-14 Leiter-12

Skirt – H&M, Jumper – Zara, Shoes – Mango, Watch – Daniel Wellington,
Statement Earrings – Six, Bracelets – China

Rosakäppchen

Rosakäppchen-4

Wie beginnen Märchen?! Es war einmal… Ein Mädchen, dass hatte neue Schuhe. Diese wollte sie unbedingt in die Stadt ausführen. Also legte sie sich, da es draußen gar Frühlingshaft warm war, nur ihr neues kleines rosa Jäckchen an. Das war kein gewöhnliches Jäckchen, nein es hatte eine Kappe und auch diese war wunderbar rosa. So schlenderte sie durch die Altstadt… Und wenn sie nicht gestorben sind dann schlendern sie noch heute…

Mögt ihr Märchen? Was haltet ihr von der Farbe rosa? Zu kitschig?

Rosakäppchen-1 Rosakäppchen-11 Rosakäppchen-13 Rosakäppchen-8 Rosakäppchen-9 Rosakäppchen-3 Rosakäppchen-12 Rosakäppchen-7 Rosakäppchen-2

Jacket –Zara, Shirt – Forever 21, Pants – H&M, Shoes – Pimkie,
Statement Earring – Bijou Brigitte, Watch – Daniel Wellington, Bracelet – Snö of Sweden

Cropped and stripped love

Cropped Stripes-1

Schon im letzten Jahr in China, habe ich mich mir den Cropped Trend ein wenig näher angeschaut und sogar mal getestet. Hier geht es zum Post. Dort war es allerdings sehr warm, weshalb das Freilegen, eines kleinen Streifens Haut direkt in der Mitte des Körpers, sehr angenehm war. Hier ist es zwar schon recht Frühlingshaft, dennoch bin ich zu verfroren um auch nur ein klitzeklein wenig Haut zu entblößen. Es musste sich also etwas finden, dass gerne auf ein Date mit dem Cropped Pullover gehen wollte. Für mich als altes Streifenmädchen, war schnell etwas Passendes gefunden und nach dem ersten zarten kennenlernen war klar, dass für mich Cropped und Stripped ein neues Traumpaar sind. Die Hose durfte also eine ganz simple Jeans sein, sie sollte den Beiden ja nicht die Show stehlen und auch die Schuhe wählte ich ganz einfach in Weiß.

Was sagt ihr zu dem Cropped Trend? Mitmachen oder doch lieber ignorieren und hoffen, dass er bald vorbeigeht?

Cropped Stripes-5 Cropped Stripes-6 Cropped Stripes-8 Cropped Stripes-11 Cropped Stripes-10 Cropped Stripes-9Cropped Stripes-4 Cropped Stripes-2 Cropped Stripes-7

Jumper – H&M Trend, Blouse / Bag – Zara, Jeans – Levi’s, Shoes – Mango,
Bracelets – Snö of Sweden / China, Statement Earing – Six