Monthly Archives: November 2013

Silver Linings

Silver Linings-1

Ein wirklich sehenswerter Film mit einer tollen Jennifer Lawrence und einer herrlich verrückten Bradley Cooper Familie. Aber um den Film soll es hier ja gar nicht gehen…

Obwohl ich gerade ziemlich fixiert bin auf alles was Gold glänzt, also sprich Goldschmuck und goldene Hardware an Taschen liebe, reizte es mich einen Look komplett in grau und silber zu tragen. Der Pulli und die Schuhe sind ein riesiges Schnäppchen von WE, denen ich nicht widerstehen konnte. Vor allem weil ich immer auf der Suche nach ungewöhnlichen und speziellen High Heels für meine Sammlung bin und DIESE schaffen es wirklich auf einen der oberen Plätze!

So nun wünsche ich allen einen guten Start in die Woche und mir eine gute letzte Woche in China! Kann nicht glauben das es Samstag heim geht…

Silver Linings-5 Silver Linings-13 Silver Linings-10 Silver Linings-6 Silver Linings-14 Silver Linings-2 Silver Linings-12 Silver Linings-16

Jumper / Shoes – WE, Skirt – H&M, Bag – Primark
 
 

P. S. Die liebe Luka von Blog Heavenly ist gerade auf der Suche nach interessanten Blogs und es wäre schön wenn sie meinen auswählen würde für ihre Blogvorstellung.

Blogger helfen

blogger_helfen_OHNE_TEXT

So nun waren die letzten Posts ja sehr Mode- und H&M-lastig, um nicht den Verdacht aufkommen zu lassen ich sei Mode- oder gar Shoppingsüchtig 😉 gibt es heute mal einen etwas anderen Post. Vielleicht ist es schon aufgefallen, in meiner Sidebar ist ein großer Banner zu sehen: Blogger helfen – Weihnachts-Spendenaktion.

Worum genau geht es? Ganz einfach, Blogger sollen an ihre meist recht gut gefüllten Kleiderschränke gehen und sie mal ordentlich ausmisten. Dazu hat die liebe Verena von Who is Mocca? einen wirklich tollen Post, mit vielen nützlichen Tipps, gemacht. Die Sachen die noch nicht abgetragen sind, sollen dann an Menschen gehen die nicht die Möglichkeit haben sich jeden neuen Trend zu kaufen.

“Der Plan ist also folgender: Alle MSH-Blogger misten ihre Kleiderschränke, Schmuckkästchen, Make-up-Täschchen, verstaubte Kellerkisten und, und, und aus und schicken ihre Spende per Post an das MyStyleHit-Büro. Aber Achtung, nicht nur die Blogger, sondern auch deren Leser können bei der Spendenaktion mitmachen! Unsere Aufgabe ist es dann, alle Spenden bei uns zu sammeln und zu verteilen. An wen die Spenden gehen? Gemeinsam mit der Community haben wir uns für die Tafeln und die Kinderkrebshilfe Münster entschieden.”

Also macht euch Gedanken, fangt an zu misten, macht auch Freunde und Familie darauf aufmerksam und unterstützt die MSH-Aktion. Ihr werdet euch doppelt besser fühlen. Zum Einen weil euer Schrank nicht mehr so voll gestopft ist und ihre eure Lieblingsteile wieder besser sehen könnt und zum Anderen, weil ihr damit auch noch etwas Gutes getan habt.
Mitmachen kann jeder bis zum 12. Dezember 2013. Alle genauen Infos gibt es hier!

Ich wünsche allen ein tolles Wochenende!

MyStyleHit: Spendenaktion Blogger helfen Tafel Kinderkrebshilfe

Not so ordinary this H&M

Popup-7

Diese Woche hatte ich mir mal vorgenommen das Shoppingverhalten in Hong Kong unter der Woche zu testen. Denn am Wochenende ist ab der Mittagszeit kein Durchkommen mehr auf den bekannten Shoppingmeilen. Keine große Freude, nicht mal für jemanden der wirklich sehr gerne shoppen geht. Die Geschichte wird gleich eine andere Richtung einschlagen, deshalb möchte ich kurz das Ergebnis meines Tests verkünden. Es ist ein klein wenig leerer, zumindest vormittags, nachmittags ist kaum ein Unterschied zu Samstag und Sonntag zu sehen. Nichts also für all diejenigen die Menschenmassen scheuen und gerne in Ruhe stöbern.

Als ich also so vor mich hinschlenderte, fiel mir ein Aufsteller ins Auge auf dem stand: Vintage Carneval im H&M popup store. Ich als alte Schwedenläden-Liebhaberin musste natürlich rausfinde was das ist. Schnell war der Shop gefunden und ich in seinen Bann gezogen. Das erste was auffällt, die berühmten zwei Buchstaben die verbunden sind durch das &, sind nicht wie sonst leuchtend Rot, sondern in Gold! Dazu gibt es den Zusatz popup store. Wenn man durch die Tür geht, fühlt man sich so überhaupt nicht wie in den typischen mit Kleidung voll gestapelten H&M-Filialen, sondern wie in einem Designerladen der unbezahlbare Einzelstücke ausstellt. Erst wenn man sich dann die Kleidungsstücke genauer anschaut stellt man natürlich fest, dass dies die bekannten Teile, ausgezeichnet mit den üblichen Preisen sind. Ich war dennoch mehr als begeistert und hatte das Gefühl viel tollere Sachen vor mir zu haben. Liegt das nun einfach an der wirklich tollen Präsentation der Stücke und dem durch den unfertigen Fabrikboden ganz besonderen Flair des Shopps?! Ist das wie bei Essen, das toll angerichtet gleich viel besser schmeckt. Lässt sich also der Spruch “das Auge isst mit” auch aufs Shoppen übertragen?! Shoppt also auch das Auge mit?! Oder liegt es einfach an der tollen Auswahl der einzelnen Stücke, die in der Masse der normalen Läden oft nicht richtig zur Geltung kommen. Klar findet man hier nicht das komplette Sortiment, dennoch fehlt keine der H&M Marken. Es sind Stücke von Divided genauso vertreten wie Stücke aus der Trend Abteilung, dazu eine kleine Auswahl an Accessoires und Schuhen. Für mich ein wirklich tolles Einkaufserlebnis und ich würde ihn gerne zu meinem liebsten aller H&Ms ernennen!

Popup-6 Popup-1 Popup-2 Popup-3 Popup-5 Popup-4

Meet Miss Marant

Meet Marant-4

Weil neue Sachen tragen ja immer so spannend ist, wollte ich am Wochenende gleich mal meine neuen Errungenschaften aus der Isabel Marant pour H&M Kollektion ausführen. Von dem Rock war ich sofort begeistert und bin es nach dem ersten Tragen immer noch. Das Material (da ist Seide im Spiel) schmiegt sich wunderbar an den Körper und durch den tollen Schnitt flattert er Richtung Saum ganz traumhaft. Das Oberteil war mit seinem Wollanteil im Grunde schon viel zu warm, denn am Wochenende meinte es die Sonne wirklich noch mal gut mit uns.Mein absolutes Lieblingsstück ist aber der Armreif. Der erst gar nicht auf meiner haben-will-Liste stand. Nachdem er aber sofort so gut passte, normal sind breitere Armreifen immer viel zu riesig an meinen winzigen Handgelenke, musste er einfach mit.

Ich würde also sagen das ist ein kompletter Komplettlook! Macht ihr das auch gerne, alles von einer Marke oder Kollektion zu tragen? Oder mischt ihr lieber Verschiedenes?

Meet Marant-6 Meet Marant-8 Meet Marant-12 Meet Marant-3 Meet Marant-9

 Top / Skirt / Bracelet – Isabel Marant pour H&M, Shoes – H&M