Monthly Archives: September 2013

Make a statement

Statement-4

Heute soll es mal um eine kleine (große) Leidenschaft von mir gehen. Statement- und Collar Ketten. Ihren Namen bekamen sie einfach dadurch, dass sie nicht wie normale Ketten zart und dezent einen Look unterstreichen. Nein! Sie sind groß, auffällig und immer darauf aus, all die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und den Rest in den Schatten zu stellen. Man sollte also beim Umgang mit diesen tollen Stücken beachten, dass man ihnen ihren Willen lässt. Sie also mit etwas Einfachem und Unaufgeregtem kombiniert, damit sie glücklich und zufrieden sind und somit auch uns selbst gut aussehen lassen.
Natürlich gehören all diese wundervollen Ketten an den Hals, wobei ich bei der Umsetzung dieses Shootings merkte, dass sie sich auch hervorragend als Dekostücke machen. Vielleicht lass ich die ein oder andere genau dort hängen. Vorerst…
Wenn ihr also das nächste mal von dem Spiegel steht und denkt das eure weiße Bluse oder das graue Lieblingsshirt, euch wirklich langweilig aussehen lassen und ihr einfach mal Lust auf etwas Farbe habt, dann versucht es doch mit einer dieser tollen Ketten. Es gibt sie in so vielen Farben, Formen und Materialien, ich bin mir ganz sicher da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Also ausprobieren und einfach mal strahlen!

Statement-5 Statement-2 Statement-7 Statement-3 Statement-1 Statement-8

Statement necklace: picture 1, 2, 4 – from China, picture 3 – Primark, picture 7 – H&M
Collar necklace: picture 6 – from China, picture 5 – H&M

Alles neu …

Neu-1

… macht dann wohl bei mir der September.
Wie jedem wohl sofort auffällt, habe ich mich dazu entschieden, meine Seite etwas umzugestalten und ein paar Änderungen vorzunehmen. Im Moment befindet ihr euch wohl auf der Homeseite oder auch Startseite. Diese soll einen kurzen Überblick geben, von allem was so auf der Seite passiert.
Wer jetzt sofort weiß, dass ihn dieser ganze Modekrams so gar nicht interessiert, sondern nur wissen will ob die Mauer in China noch steht, das Hühnchen noch süß-sauer schmeckt oder die Chinesen immer noch so wahnsinnig viele sind, der kann einfach direkt auf Travel Diary klicken und landet sofort bei all den Reiseberichten.
Wer nun aber eher denkt, puh diese ganzen Bilder mit den hohen Gebäuden und den wahnsinnig vielen chinesisch aussehenden Menschen, oder diese Mauer mitten in den Bergen interessiert mich eigentlich so gar nicht und außerdem steht da auch immer soviel Text. Ich mag mir doch einfach nur Kleider, Taschen und Schuhe anschauen. Der klickt einfach auf Fashion Blog und sein Wunsch wird postwendend erfüllt.
Wem nun eine kurze Übersicht schon ausreicht, der bleibt einfach wo er gerade gelandet ist und schaut sich die Homeseite an. Wer nun wirklich alles lesen will, kann das natürlich liebend gerne tun und hat die meiste Auswahl an Vorgehensweisen. Da gäbe es die Möglichkeit erst durch die Reiseberichte zu gehen und danach direkt weiter zu den Modeseiten oder aber auch das ganze andersrum. Man möchte ja vielleicht wissen was man auf einer Chinareise so tragen kann, bevor man sich virtuell aufmacht. Man kann natürlich auch auf der Homeseite den Bericht wählen der einen am meisten anspricht und sich dann weiter klicken zu all den Anderen. Und, und, und…

Für was auch immer ihr euch entscheidet, ich hoffe ihr habt Spaß dabei.