The perfect tea party

Bloggerkaffee-1

Heute möchte ich euch die Geschichte einer perfekten Teeparty erzählen. Ja und wo beginnen Geschichten normalerweise? Richtig, am Anfang.
Eines schönen Abends im Sommer ging ich, noch in meiner Heimat Stuttgart, zum Joggen in den nahegelegenen Wald. Auf dem Weg dorthin, kam ich an einem Hochhaus vorbei und dort schien jemand seine Wohnung auszuräumen. Ich wollte nach meinen Runden mal schauen, was die Person denn so alles rausgestellt hatte. Auf dem Rückweg war der Haufen dann schon recht groß und zu meiner Freude entdeckte ich, einen wunderschönen Teewagen unter all den Möbeln. Etwas erschöpft schleppte ich das Ding zu mir nach Hause und beschloss, ab jetzt nur noch schöne Teepartys zu veranstalten. Damit könnten wir schon beim Happy End sein. Ja wenn da nicht etwas fehlen würde. Das perfekte Teeservice. Einfach in den Laden gehen und kaufen, ging nicht. Es musste schon Vintage sein. Also beschloss ich noch an dem Tag, dass ich ab jetzt jeden Samstag den wundervollen Flohmarkt auf dem Karlsplatz aufsuchen werde und erst wieder damit aufhöre, wenn ich genug gefunden hätte. So machte ich mich also jeden Samstagmorgen auf den Weg in die Stadt und schlenderte den Flohmarkt ab. Aus einer Tasse wurden zwei, aus einem Untersetzer wurden an guten Tagen vier und die großen Teller vermehrten sich auch recht zügig. Abends packte ich die Schätzchen immer aus und stellte sie voller Stolz auf meinen Teewagen. Irgendwann kam ich auf die Idee auch noch Besteck zu suchen. Silber sollte es sein und kein Löffelchen durfte wie das andere sein. Dann kam der Umzug nach China und der Umzug nach Nürnberg. All die Schätze wanderten in den Keller. Doch dann nach langer Suche, kam mit der neue Wohnung der Platz und der Tag an dem all meine Schätze wieder ans Licht durften. Nun fehlten also nur noch die richtigen Gäste. Denn wer macht denn schon eine Teeparty für sich alleine…
Mit meinen zuckersüßen Blogger Mädels hier aus Nürnberg, waren die perfekten Gäste schnell gefunden. All meine Tellerchen und Tassen sollten endlich ihren großen Auftritt haben. Samstags ging ich hier in Nürnberg noch in einen wundervollen Blumenladen und verliebte mich sofort in diese wundervoll bunten Nelken. Ich wusste sie wären einfach perfekt. Zu einem guten Tee gehört natürlich auch etwas Süßes. Mir war immer klar, dass sich auf diesen Tellern herrlich bunte Macarons pudelwohl fühlen würden. Da mir die Zeit zum Backen fehlte, ich es auch ehrlich gesagt noch nie versucht habe und ich den Laden kenne, der die köstlichen Teilchen herstellt, beschloss ich sie zu kaufen. Ein paar mini Cupcake Pralinen durften auch noch mit, einfach nur weil sie toll aussahen.
Am Sonntag hatte ich dann eine riesen Freude alles herzurichten und vorzubereiten. Als die Mädels dann kamen und wir gemütlich am Tisch saßen, wurde es mir plötzlich klar. Genau so hatte ich mir das damals nach dem Joggen vorgestellt…

Happy End

Ich möchte mich noch ganz herzlich bei Vanessa, Anni, Anne, Pazi und Jecky bedanken. Ohne euch wäre die Teeparty nicht so toll geworden! Ihr wart ganz wundervolle Gäste <3

Bloggerkaffee-2 Bloggerkaffee-4 Bloggerkaffee-3 Bloggerkaffee-5 Bloggerkaffee-8 Bloggerkaffee-6

Tableware – Flea market or here
Macarons – Wurzelsepp Nürnberg
Flowers – Blumen Hiller, Nürnberg