Heel safer or style killer?

Schuhsaver-1

Heute möchte ich mal über ein Thema schreiben, dass mir sehr am Herzen liegt. Es geht um meine Lieblinge, High Heels. Nun bin ich aus China zurück und bin fest entschlossen meiner Sucht hohe Schuhe zu tragen, voll und ganz zu frönen. Tja leider hat die wundervolle Altstadt von Nürnberg, in der unsere Wohnung liegt, einen großen Nachteil. Sie ist über und über voll mit Kopfsteinpflaster. Nicht falsch verstehen, ich habe nicht Grundsätzlich was gegen Kopfsteinpflaster, schon alleine deshalb nicht, weil ich mich seltsam hingezogen zu alten Steinen fühle, die schon viel in ihrem Leben gesehen haben. Dieses Kopfsteinpflaster hier in Nürnberg, kann sicher wunderbare Geschichten erzählen und hat die verschiedensten Modetrends kommen und gehen sehen. Doch so wundervoll es in das Stadtbild passt, so wahnsinnig ungeeignet ist es eben für High Heels. Schon vor China beschäftigte ich mich mit dem Thema und stieß auf Stiletto Cuffs. Meine erste Reaktion. Geht gar nicht! Als ich aber letzte Woche den Schuster meines Vertrauens aufsuchte und ihn verzweifelt bat, wieder einmal meine geliebten High Heels zu reparieren, sah ich sie erneut. Er hatte sie in verschiedenen Farben und Formen, neben dran ein Plakat mit zwei glücklichen Schuhen, da geschützt von den Cuffs und einem schlimm zugerichteten Schuh, natürlich ohne Schutz. Ich fragte ihn nach seinem unauffälligstem Paar und nahm dann die schwarze Version zum Testen mit.  

Tja und nun habe ich sie einem brandneuen und natürlich heiß geliebten Paar Pumps übergestreift und frage mich ob ich damit wirklich das Haus verlassen möchte. Die Stiletto Cuffs an sich kommen in einer wunderbar ansprechenden Verpackung da her und haben sogar ein kleines Täschchen in die man sie verstauen kann. Dennoch frage ich mich ob man für den Schutz seiner geliebten Heels, denn doch stark veränderten Look in Kauf nehmen kann.

Was denkt ihr darüber? Geht der Schutz vor dem Style? Oder sagt ihr die Cuffs gehen gar nicht?

Schuhsaver-2 Schuhsaver-3