Halbzeit

Hong Kong 2-1-2

Heute war nun der letzte Tag an der Summerschool. Ehrlich gesagt bin ich gerade etwas froh darüber, denn mein Kopf wollte sich einfach keine neuen chinesischen Worte mehr merken. Leider fand ich die Lehrerinnen in der zweiten Hälfte nicht wirklich gut, weshalb auch viele Mitstudenten früher aufhörten. So froh ich bin die Summerschool überstanden zu haben, so traurig bin ich gleichzeitig. Denn nun heißt es Abschied nehmen von tollen Menschen, die richtig gute Freunde wurden. Naja ich will nicht zu traurig sein, ich hoffe einfach auf ein Wiedersehen irgendwo auf dieser Welt. Für all die Bemühungen wollte ich natürlich ein Zertifikat und bekam tatsächlich nach einer Stunde und dem Besuchen von drei Büros (wobei ich am Schluss wieder da landete wo ich ganz am Anfang war) ein Stück Papier mit einem hochoffiziellen Stempel drauf.

Die sieben Wochen an der Uni sind also um, das heißt wir haben Halbzeit. Wahnsinn, es sind wirklich drei Monate um! Ich erinnere mich noch als wäre es gestern gewesen, wie wir hier ankamen und ich nur dachte: „wo bin ich und wie soll ich mich hier je zurechtfinden?!“ Die Zeit verging wie im Flug und inzwischen finde ich mich natürlich sehr gut zurecht hier. Wir haben wahnsinnig viel gesehen und erlebt, manchmal denke ich eher es ist ein Traum. Tolle Menschen durfte ich kennenlernen und habe dabei einiges über mich und andere Kulturen gelernt.

„Zur Feier“ der Halbzeit, bin ich heute nochmal unsere Bilder durchgegangen und habe mir die liebsten rausgepickt. Einfach um alles noch mal Revue passieren zu lassen und so in die nächsten drei Monate zu starten. Ich kann nur sagen, ich bin wahnsinnig gespannt was die so für uns bereiten halten werden…

To be continued…

Mix-1-9 Mix-1-12 Mix-1-11 Anja-123 Mix-1-10 Mix-1-6 Mix-1-5 Mix-1-4 Mix-1-3 Mix-1-2 Mix-1 Mix-1-7 Mix-1-8